Bauen mit Lüth
Home
Häuser die gut tun
Aktuelle Angebote
Haustypen
Baubeschreibung
Lebensraum
Bauen - Leidenschaft
Architektur - Leben
Wohnen mit Sinnen
Häuser mit Niveau
Kontakt
Impressum

 

 

1. Bauunternehmer

Planung

Nach einer eingehenden Planung und Analyse Ihrer Wünsche erstellen unsere kreativen Planer eine individuelle Entwurfsplanung auf deren Basis Sie ein verbindliches Festpreisangebot erhalten. Darin inbegriffen sind die Architekten- und Statikleistungen und eine Vorberatung über die Bebaubarkeit.

Erdarbeiten

Die Baugrube wird durch technische Geräte ausgehoben. Der Ausschachtungsboden wird zum Teil abgefahren; der Mutterboden, sofern er vorhanden ist, wird seitlich gelagert.

Fundamentierung

Die Fundamentierung wird aus wasserundurchlässigem Stahlbeton in den statisch erforderlichen Werten hergestellt. Als Trennung zwischen der kapillarbrechenden Schicht und der Betonsohle wird eine PE-Folie eingebaut. Es erfolgt der Einbau der vorgeschriebenen Bergbausicherung und die Montage eines Fundamenterders nach VDE.

Entwässerung

Zur Entwässerung werden KG-Entwässerungsleitungen DN 100 mit Dichtung und allen notwendigen Formteilen verwendet. Ebenso wird eine vorsorgliche Sicherung gegen Abwasserrückstau eingebaut.

Kellermauerwerk

Aufgrund hervorragender bauphysikalischer Eigenschaften werden die Kellerwände zur Verbesserung des Wohnraumklimas aus Leichthochlochziegeln hergestellt und bituminös mit einer Außendickbeschichtung abgedichtet.

Geschossdecken

Die Geschossdecken werden bei den Vollgeschossen in Abmessung und Konstruktion nach der statischen Berechnung aus Stahlbeton oder mit Filigrandecken hergestellt.

Aufgehendes Mauerwerk

Die Erd- und Obergeschosswände werden aus Leichthochlochziegeln gemäß den statischen Erfordernissen mit einer hervorragenden Wärmedämmung gemäß KfW Effizienzhaus 70 hergestellt.

Geschossinnen- und Gebäudetrennwände

Die Geschossinnen- und Gebäudetrennwände werden in den Abmessungen nach den Erfordernissen der statischen Berechnung aus Leichthochlochziegeln analog zu dem aufgehenden Mauerwerk gemauert.

Fassade

Die Außenfassade erhält einen deutschen oder niederländischen Vollziegelverblender mit Wärmedämmung nach den erhöhten Werten des KfW Effizienzhaus 70, bestehend aus einem Mauerwerksaufbau nach dem höchsten Stand der modernen Bauphysik.

2. Zimmermann

Die für die Erstellung des Dachstuhls gemäß der statischen Querschnittsberechnung verwendeten DIN-gerechten, mit anerkanntem Schutzmittel imprägnierten Nadelhölzer werden aus optischen Gründen im Außenbereich grundsätzlich gehobelt, wenn sie sichtbar bleiben. Dachüberstände von ca. 30 cm in der Waagerechten im Traufenbereich und von ca. 20 cm im Giebelbereich werden aus gehobelten Nut- und Federbrettern aus Fichte/Tanne erstellt und offenporig mit weißem Farbton lasiert.

3. Dachdecker

Das Dach wird mit Betondachsteinen der Firma Braas (oder gleichwertig) eingedeckt und erhält eine diffusionsoffene Unterspannbahn gegen Flugschnee und Staub auf Trag- und Konterlattung.

4. Klempner

Die Regenfallrohre und halbrunden Regenrinnen werden aus Zinkblech hergestellt.

5. Fensterbauer/Schreiner

Fenster und Rollläden

Die Wohnräume werden mit weißen Fenstern und/oder Fenstertüren aus hochwertigem Kunststoff ausgestattet. Die Fenster haben eine umlaufende, dauerelastische Lippendichtung, eingearbeitete Regenschutzschienen und Einhanddrehkippbeschläge. Je Raum wird ein Fensterflügel eingebaut. Die Verglasung aller Fenster erfolgt aus Zwei-/Dreischeiben-Isolierung entsprechend der Wärmebedarfsberechnung.

Die Kellerfenster sind aus weißem Kunststoff mit einer Einfachverglasung.

Soweit technisch möglich erhalten alle Fenster und Fenstertüren helle Kunststoffrollläden. Sämtliche Rolllädenkästen haben Montageöffnungen und sind innenliegend wärmegedämmt.

Fensterbänke

Die Innenfensterbänke bestehen aus Mamor "Trani Fiorito" (oder gleichwertig), 2 cm stark. Die Außenfensterbänke bestehen aus Naturstein (oder gleichwertig).

Hauseingangstür

Es wird eine Kunststoffhaustür in weißer Farbe mit einbruchshemmender Dreifachverglasung und Haustürbeschlag eingebaut.

Innentüren

Die Innentüren werden in pflegeleichter und strapazierfähiger Dekorbeschichtung einschließlich Futter, Bekleidung und hochwertigem Beschlag geliefert und montiert.

6. Putzer/Trockenausbau

Wände

Alle Innenwände im Wohnbereich werden glatt aus einem Kalk-Gipsmörtel einschließlich der Untergrundbehandlung geputzt.

Decken

Alle Decken im Wohnbereich werden glatt aus einem Kalk-Gipsmörtel einschließlich der Untergrundbehandlung geputzt. Die Verputzung entfällt bei Filigrandecken.

Dachboden

Der Dachboden wird nicht ausgebaut.

7. Installateur

Es werden Warm- und Kaltwasserleitungen als Kunststoffrohre, Abwasser- und Entlüftungsleitungen als HT-Kunststoffrohre installiert. Sämtliche Warm- und Kaltwasserleitungen werden gedämmt. Die Leitungsverlegung in den Geschossen erfolgt unter dem Estrich.

Bad

Die Badewanne ist eine emaillierte Stahlwanne in weißer Ausführung in den Maßen 170 cm x 75 cm der Marke "Keramag Renova" (oder gleichwertig) mit Excenter-Einhebel-Mischbatterie der Marke "Grohe" (oder gleichwertig).

Die Stahl-Brausewanne in weißer Ausführung der Marke "Keramag Renova" (oder gleichwertig) ist 80 cm x 80 cm groß. Die Ablaufgarnitur besteht aus einem Standrohr als Überlauf. Die Brause-Einhebel-Mischarmatur stammt von der Marke "Grohe" (oder gleichwertig). Die Brausegarnitur besteht aus einer ca. 90 cm langen Wandstange mit Handbrause der Marke "Grohe" (oder gleichwertig).

Der weiße Porzellan-Waschtisch der Marke "Keramag Renova" (oder gleichwertig) ist ca. 65 cm groß. Die Einhebelmischbatterie mit Zugknopf-Ablaufgarnitur stammt von der Marke "Grohe" (oder gleichwertig).

Die wandhängende weiße WC-Anlage der Marke "Keramag Renova" (oder gleichwertig) wird als Tief- oder Flachspüler mit WC-Sitz eingebaut. Der Unterputz-Spülkasten verfügt über eine Spartaste.

Accessoires wie Spiegel, Handtuchhalter, Rollenhalter und ähnliches sind nicht im Preis enthalten.

Gäste-WC

Im Gäste-WC wird ein weißer Porzellan-Waschtisch der Marke "Keramag Renova" (oder gleichwertig) in der Größe von 50 cm eingebaut. Die Einhebelmischbatterie der Marke "Grohe" (oder gleichwertig) verfügt über eine Zugknopf-Ablaufgarnitur.

Die wandhängende weiße WC-Anlage der Marke "Keramag Renova" (oder gleichwertig) wird als Tief- oder Flachspüler mit WC-Sitz eingebaut. Der Unterputz-Spülkasten verfügt über eine Spartaste.

Accessoires wie Spiegel, Handtuchhalter, Rollenhalter und ähnliches sind nicht im Preis enthalten.

Küche

Die Warm- und Kaltwasseranschlüsse erhalten verchromte Eckventile für die Spüle und den Geschirrspülautomaten.

Keller

Im Keller erfolgt ein Anschluss für die Waschmaschine mit Siphon und Zapfventil.

8. Heizungsbauer

Es wird ein raumluftunabhängiges Solar Gas-Kompaktgerät mit Brennwerttechnik, Warmwasser-Schichtenspeicher und Solar-Energienutzung (Deutscher Hersteller) mit modulierender Betriebsweise und witterungsgeführter Regelung (Außenfühler), einem Abgasschacht gemäß Brandschutzanforderung F30 über Dach mit einem Warmwasserspeicher installiert.

In allen Wohnräumen im Erd- und Obergeschoss kommt eine Fußbodenheizung zur Ausführung.

9. Elektriker

Die Ausführung der Elektroinstallation erfolgt nach den strengen VDE-Bestimmungen. Die Wand- und Deckenauslässe in den Wohnräumen erfolgen in Unterputzinstallation. In den Nebenräumen und im Keller erfolgt Aufputzverlegung.

Der lackierte Zählerschrank mit Sicherungsautomaten zur Einzelabsicherung mehrerer Stromkreise sowie FI-Schutzschalter und Potentialausgleich wird gemäß VDE-Vorschriften installiert.

Das Schalter- und Steckdosenprogramm ist vom Markenhersteller "Gira - standard weiß" (oder gleichwertig).

Wohnzimmer

  • 2 Deckenbrennstellen
  • 6 Steckdosen
  • 1 Antennensteckdose mit Leerrohr, jedoch ohne Antennenanlage, Kabelanschluss oder Telefonanschluss

Schlafzimmer

  • 1 Deckenbrennstelle
  • 4 Steckdosen

Küche

  • 1 Deckenbrennstelle
  • 4 Steckdosen
  • 1 Herdanschluss
  • 1 Spülmaschinenanschluss
  • 1 Kühlschrankanschluss

Sonstige Wohn- und Schlafräume

  • je 1 Deckenbrennstelle
  • je 3 Steckdosen

Bad

  • 1 Wandbrennstelle
  • 1 Deckenbrennstelle
  • 1 Steckdose

Gäste-WC

  • 1 Deckenbrennstelle
  • 1 Steckdose

Diele/Flur

  • je 1 Deckenbrennstelle
  • je 1 Steckdose

Keller

  • je 1 Deckenbrennstelle
  • je 1 Steckdose

10. Estrichleger

Wohnräume

Im Wohnbereich wird grundsätzlich schwimmender Estrich verlegt. Dieser verfügt über eine Wärme- beziehungsweise Trittschalldämmung nebst Trennschicht.

Die Oberböden erfolgen in Eigenleistung.

Kellerräume

Sämtliche Kellerräume erhalten einen Verbundestrich auf Trennschicht.

Die Oberböden erfolgen in Eigenleistung.

11. Fliesenleger

Es werden Fliesen führender Hersteller zu einem Materialpreis von 20,00 €/m² verlegt.

Bad

Das Bad erhält keramische Wandfliesen, die türhoch im Mörtelbett gefliest oder auf Putz geklebt werden. Der Boden erhält Bodenfliesen.

Gäste-WC

Das Gäste-WC erhält keramische Wandfliesen, die türhoch im Mörtelbett gefliest oder auf Putz geklebt werden. Der Boden erhält Bodenfliesen.

12. Schlosser

Innentreppe

Die Innentreppe wird als Stahlkonstruktion mit Holzstufen (Buche furniert) erstellt. Während der Bauzeit werden vorübergehend Baustufen montiert. Das Geländer wird aus Rohrstahlprofilen erstellt. Die Malerarbeiten erfolgen in Eigenleistung.

13. Außenanlagen

Sie können auf Wunsch die Außenanlagen für Ihr Lüth Haus bei uns in Auftrag geben und erhalten somit alle Leistungen aus einer Hand.

14. Allgemeine Angaben

Technische und konstruktive Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung sowie geringfügige Abweichungen aufgrund behördlicher Auflagen bleiben der Firma Lüth vorbehalten.

Die Möblierung in den Plänen dient lediglich als Gestaltungsvorschlag und gehört nicht zum Leistungsumfang.

 

 

 

 

Bauen mit Lüth  | info@bauen-mit-lueth.de